Großformat Workshop – Alles möglich!

€480.00

In diesem Workshop geht es um die Filmfotografie, genauer gesagt um das analoge Großformat. Kleinbild 35mm und Mittelformat 6x6cm – das kann doch jeder. 4x5inch oder 9x12cm da schauts schon anders aus. Hier beginnt die Königsklasse der analogen Fotografie, welche sich seit mehr als 100 Jahren nicht verändert hat und das wird wohl auch so bleiben.

Der analoge Markt boomt wie nie zu vor. Findige Entwickler bringen neue Filme auf dem Markt und selbst Kodak arbeitet wieder an einer 8mm Kamera. Ihr befindet euch also in der besten Zeit für den Einstieg in die analoge Fotografie.
Der Workshop, welcher in erster Linie auf die S/W Landschaf und Architektur Fotografie abzielt ist in drei Bereiche aufgeteilt. Theorie, Praxis und Filmentwicklung. Wer meine Arbeitsweise kennt, er weiß, dass ich ein Fan von je einfacher, desto besser bin. Das bedeutet, dass ich euch das Handwerkszeug von der Aufnahme bis zur Filmentwicklung mitgeben werde.

Apropos Arbeitsweise. Der Workshop ist auf meinen Erfahrungen mit dem Großformat aufgebaut und nicht allgemein gehalten. Dafür gibt es einfach zu viele verschiedene Ansätze und Vorgehensweisen. Ich möchte euch die meine zeigen…
Von der Wahl über das Equipment, dem passenden Film, der Bedienung der Kamera und dessen Besonderheiten und sowie über die Entwicklung mit der S/W Filme mit einem speziellen Monobad Entwickler werde ich euch einen ganzen Tag lang die analoge Klatsche um die Ohren hauen und ich bin mir sicher, dass ihr am Ende im Landschafts- und Architekturbereich nun noch analog fotografieren wollt. Der S/W Film macht hier nur den Anfang. Wartet einmal ab bis hier ein Dia-Positiv aus dem Kasten zieht*

Themeninhalte

  • LF Kameras und ihre Eigenschaften
  • Was für Filme gibt es und deren Verwendungsmöglichkeiten
  • Ein kleine große Ojektivekunde
  • Kamerabewegungen
  • Belichtungsmessung
  • Richtig Fokussieren
  • Warum benötigt man ein Blackjacket
  • Was passiert, wenn man versehentlich Kaffee über die Kamera schüttet.

Alles diese Fragen werden beantwortet und noch viel mehr. Ich kann hier leider nicht jedes kleines Detail über den Workshop schreiben, denn da wäre ich Weihnachten noch nicht fertig. Seit versichert, die Zeit wird wie im Flug vergehen und ich werdet vor allem Spaß an der analogen Fotografen haben.

Natürlich benötigen wir noch etwas Equipment. Ich kann zwar eine oder vielleicht auch zwei Kameras zur Verfügung stellen, allerings empfehle ich für das besser Verständis und das „Üben“ daheim eine eigene Kamera zu organieren.

  • Großformat Kamerax 4×5 oder höher
  • Filmhalter mit Schwarz/Weiß Filmen (müssen nicht eingelegt sein)
  • Ein Objektiv oder zwei. Ich empfehle ein Weitwinkel Objektiv (ab 120 mm Brennweite abwärts)
  • Ein gutes, stabiles Stativ (kann auch u. umständen gestellt werden)
  • Belichtungsmesser und iPhone (Android ist aber auch in Ordnung)

Das wären erst einmal die wichtigsten Sachen. Achja noch ganz vergessen. Für den Film-Entwicklungsteil benötigen wir natürlich auch noch etwas an Material. Das allerdings bekommt ihr alles von mir gestellt und dürft ihr am Ende mit nach Hause nehmen. Das Entwicklungspaket hat einen Wert von über 170 Euro und ist im Workshop-Preis enthalten.

Sprache: Deutsch
Ort: Hamburg und München
Dauer: Ganzer Tag – Wird super werden
Maximal Teilnehmerzahl: 4

Carousel---4x5-023-Paris-2014sw Siegessaule,4x5-018GER-2013
Rialto-Beach---Washington,4x5-015---USA2013

S-W Entwicklungspaket Ronny Ritschel Photography

SOLLTE DER WARENKORB-BUTTON NICHT ANGEZEIGT WERDEN – EINFACH DIE WORKSHOPSEITE IN EUREM BROWSER NEU LADEN 😉