Allgemeine Geschäftbedingungen (AGB)


Allgemeine Geschäftbedingungen (AGB) für Print und Printerzeugnisse

Die nachfolgenden AGB gelten für alle Verträge von Produkten (Print und Printerzeugnissen) bei Ronny Ritschel Photography, die den Erwerb dieser unter der Internetplattform ronnyritschel.com durch einen Kunden zum Gegenstand haben.

§1 Geltungsbereich

  • Neben etwaigen individuell vereinbarten Absprachen gelten ausschließlich die nachfolgenden Bestimmungen für den Kauf von Werken unter ronnyritschel.com. Anderslautende, abweichende, ergänzende oder zusätzliche Bedingungen des Kunden erkennt ronnyritschel.com nicht an, es sei denn, ronnyritschel.com erkennt im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich diese Bestimmungen an.
  • Diese Bestimmungen gelten für zukünftige Verträge mit dem Kunden auch dann, wenn auf ihre Geltung nicht erneut ausdrücklich hingewiesen wird.
  • Im kaufmännischen Verkehr gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch für alle künftigen Geschäftsbedingungen, auch wenn Sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Mündlich, fernmündlich oder elektronisch erteilte Aufträge nehmen wir nur unter Einbeziehung unserer jeweils geltenden AGB an.

§2 Vertragsschluss

  • Ronny Ritschel Photography bietet unter ronnyritschel.com seine eigenen Werke zum Verkauf an. Die Vervielfältigungsstücke (Drucke und Abzüge) dieser Werke (nachfolgend „Produkte“ genannt) werden auf ronnyritschel.com zum Verkauf auf Rechnung angeboten. Der Kaufvertrag über die Vervielfältigungsstücke kommt dabei ausschließlich zwischen ronnyritschel.com und den Kunden entsprechend der nachfolgenden Absätze zustande. Grundsätzlich werden die Produkte in unbegrenzter Auflage verkauft, sofern nicht anderslautend.
  • Alle Angebote auf ronnyritschel.com sind freibleibend und unverbindlich, sofern sie nicht ausdrücklich verbindlich via Kontaktformular, per Mail, schriftlich per Post oder telefonisch getätigt werden. Das Angebot wird mit Zusendung einer Auftragsbestätigung angenommen. Die Auftragsbestätigung erfolgt binnen 48 Stunden durch Übermittlung einer E-Mail. Nach fruchtlosem Fristablauf gilt das Angebot als abgelehnt.

§3 Lieferung

  • Sofern nicht anders angegeben, erfolgt die Lieferung an die von dem Kunden genannante Lieferadresse. Lieferungen erfolgen auf Kosten und Gefahr des Kunden.
  • Die Angabe der Lieferfristen ist unverbindlich, soweit nicht ausdrücklich ein Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. ronnyritschel.com ist zudem zu Teilleisten berechtigt.
  • Die Kunden erhalten in der Regel einen Bestätigungs-Email im Hinblick auf die bevorstehende Lieferung. Diese ist jedoch nicht verpflichtend für ronnyritschel.com
  • Der Kunde verpflichtet sich das Produkt nach Erhalt auf offensichtliche Mängel, Transportschäden oder Verlust zu untersuchen. Diese offensichtlichen Mängel sind innhalb von 3 Tagen, möglichst sofort nach Lieferung schriftlich anzuzeigen. Zu diesem Zweck ist es erforderlich Fotos der beschädigten Verpackung und/oder Produkt seitens des Kunden zu erstellen, um den Mangel festzustellen. Findet keine Anzeige seitens des Kunden statt, gilt das Produkt als genehmigt.

§4 Eigentumsvorbehalt

  • Das von ronnyritschel.com gelieferte Produkt bleibt bis zur vollständigen und endgültigen Bezahlung Eigentum von ronnyritschel.com

§5 Lizenzeinräumung:

  • Mit dem Kauf der Ware erwirbt der Kunde das dingliche Eigentum an dieser Ware. Das Recht zur Reproduktion (Vervielfältigung), Verbreitung, öffentliche Zugänglichmachung wird dem Kunden nicht eingeräumt, so dass diese Handlungen der Zustimmung des jeweiligen Urhebers bedürfen. Der Kunde ist jedoch nicht gehindert, die erworbene Ware an Dritte zu veräußern, zu verschenken oder ihnen auf Zeit zu überlassen.

§6 Zusatzbestellungen:

  • ronnyritschel.com bietet die Erbringung zusätzlicher Leistungen – wie Veredelungen, Rahmungen, Sonderanfertigungen in Verbindung mit dem zum Verkauf angebotenen Produkt an. Die Kosten der zusätzlichen Leistungen richten sich nach den zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden aktuellen Preisen, die mit ihm individuell vereinbart werden.
  • Die Preise der zusätzlichen Leistungen für zukünftige Bestellungen können jederzeit von ronnyritschel.com geändert werden.

§7 Preise, Versandkosten und Einfuhr-Steuern

  • Als Kleinunternehmer erhebe ich gemäß § 19 UStG keine Umsatzsteuer auf die Produkte, Verpackung und Versand.
  • Alle Preise beziehen sich nur auf die eigentlichen Produkte, ohne Verpackung und Versand.
  • Kosten für Verpackung und Versand (Versandkosten) werden entsprechend einer Aufstellung gesondert in Rechnung gestellt.
  • Maßgeblich sind nur die zum Zeitpunkt der Bestellung genannten Preise und Versandkosten.
  • Alle Produkte auf ronnyritschel.com werden aus Kanada versendet. Eventuell anfallende Einfuhrsteuern oder Importzölle sind nicht in den Preisen auf der Webseite enthalten. Wie hoch diese sind, wann und ob diese anfallen kann ich leider nicht ermitteln, da dies immer von den länderspezifischen Gesetzen abhängig ist. Um anfallende Entgelte zu ermitteln, einfach nach Zollgebühren Rechner oder Duty Calculator im Internet suchen oder aber mit der lokalen Zollbehörde in Kontakt treten. Der Rücktritt vom Kaufvertrags aufgrund anfallender Importzölle ist nicht möglich.

§8 Zahlungsbedingungen

  • Lieferungen von ronnyritschel.com erfolgen entweder gegen Vorkasse oder auf Rechnung. Mit Vertragsschluss gemäß § 2 dieser AGB verpflichtet sich der Kunde die Ware zu erwerben.
  • Vorkasse: Ist nicht innerhalb von 5 Tagen nach Vertragsschluss gemäß § 2 dieser AGB ein Geldeingang auf dem in der Auftragsbestätigung angegebene Konto zu verzeichnen, so steht ronnyritschel.com das Recht zu, die Bestellung zu stornieren und vom Vertrag zurückzutreten.
  • Rechnung: Das Liefer-/Leistungsdatum entspricht dem Rechnungsdatum. Die Produkte sind zahlbar innerhalb 7 Werktagen.
  • Leistet der Kunde bei Fälligkeit nicht, kommt er ohne weitere Mahnung in Verzug. Ab Verzugsbeginn ist ronnyritschel.com berechtigt jährliche Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweils nach § 247 BGB gültigen Basiszinssatz zu verlangen. Sofern es sich bei dem Kunden um einen Unternehmer handelt, ist ronnyritschel.com berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 8 % über dem jeweils nach § 247 BGB gültigen Basiszinssatz zu verlangen. Das Recht von ronnyritschel.com einen höheren oder weiteren Verzugsschaden geltend zu machen, bleibt unberührt.

§9 Widerrufsrecht

  • Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Widerrufsformular – Ronny Ritschel Photography verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden
  • Kein Widerrufsrecht besteht bei Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisses des Kunden zugeschnitten sind. Hierzu zählen insbesondere Vervielfältigungsstücke von Fotografien, bei denen der Kunde das Format, eine bestimmte Printtechnik oder eine bestimmte Rahmung oder Kaschierung gewählt hat. Darunter fallen sowohl Open als auch Limited Editions, welche nach Kundenwunsch angefertigt werden.
  • Eine Bitte habe ich an die Käufer – Vor Rücksendung der Ware bitte mir mit Kontakt aufnehmen, da ich in Abhängigkeit des Produktest euch eine andere Rücksendeadresse geben werde. Vielen Dank!

Impressum-Ronny-Ritschel-Photography

§10 Widerrufsfolgen

  • Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
    Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

§11 Gewährleistung

  • Mängelansprüche des Kunden gegenüber ronnyritschel.com setzen voraus, dass der Kunde seinen in § 3 Abs. 4 bzw. Abs. 8 beschriebenen Obliegenheiten nachgekommen ist.
  • Bei Druckerzeugnissen sind – herstellungs- und drucktechnisch bedingt – geringfügige Abweichungen im Farbton, in den Abmessungen und im Format sowie in der Material- und Oberflächenqualität nicht vermeidbar. Derartige Abweichungen berechtigen nicht zur Mängelrüge. Ein Sachmangel liegt nicht vor, wenn die gelieferte Qualität dem technischen Standard digitaler Fotoentwicklung und -bearbeitung entspricht. Eine besondere Beschaffenheit der zu liefernden Ware wird nicht vereinbart.
  • Liegt ein Mangel an der bestellten Ware vor, ist ronnyritschel.com zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung innerhalb einer Frist von 30 Tagen verpflichtet. Schlagen zwei Nachbesserungsversuche fehl, steht dem Kunden das Recht des Rücktritts vom Vertrag, oder der Kaufpreisminderung zu.

§12 Haftungsbegrenzung

  • ronnyritschel.de haftet mit Ausnahme der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) nur für Schäden, die auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten zurückzuführen sind. Dies gilt auch für mittelbare Folgeschäden wie insbesondere entgangenen Gewinn. Ansprüche für eine Haftung aufgrund des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.
  • Dem Kunden ist bekannt, dass die Leistungen von ronnyritschel.com ausschließlich im Internet erbracht werden. ronnyritschel.com bemüht sich um eine weitestgehende Verfügbarkeit ihres Dienstes über das Internet, kann jedoch aufgrund der Eigenarten und Unsicherheiten des Internets (insbesondere Systemstörungen und –ausfälle, Hacker-Angriffe oder sonstige Angriffe Dritter) sowie aus technischen Gründen (Server-Backup, Wartung, Updates usw.) eine ständige einwandfreie Verfügbarkeit nicht garantieren. Ausfallzeiten und Betriebsunterbrechungen sind möglich. Auch behält sich ronnyritschel.com die jederzeitige Einstellung der Webseite und deren Dienst vor. Entsprechend kann für Schäden, die aus einer zeitweisen oder endgültigen Nichtverfügbarkeit oder einer nur eingeschränkten Verfügbarkeit des Dienstes herrühren, keinerlei Haftung übernommen werden.
  • Eine Haftung von ronnyritschel.com für den Missbrauch mit persönlichen Daten der Kunden durch Dritte, die diese sich gegen den Willen und ohne Verschulden von ronnyritschel.com zugänglich gemacht haben, ist ausgeschlossen.

§13 Nebenabreden, Rechtswirksamkeit der AGB

  • Änderungen, Nebenabreden und Vertragsergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für eine Änderung dieser Schriftformklausel.
  • Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame oder fehlende Bestimmung ist vielmehr durch eine wirtschaftlich und rechtlich der unwirksamen am nächsten kommenden zu ersetzen. Entsprechendes gilt für eventuelle Regelungslücken.
  • ronnyritschel.com behält sich das Recht vor, diese Bestimmungen jederzeit und ohne Nennung von Gründen für zukünftige Bestellungen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden den Kunden per E-Mail zugesendet. Widerspricht ein Kunde der Geltung der neuen Allgemeinen Verkaufsbedingungen nicht innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der E-Mail, gelten die geänderten Allgemeinen Verkaufsbedingungen als angenommen.

§14 Gerichtsstand/ Anwendbares Recht

  • Auf die Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden und ronnyritschel.com findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.04.1980 (CISG) Anwendung.
  • Ausschließlicher Gerichtsstand ist München, sofern es sich bei dem Kunden um einen Unternehmer handelt.

§15 Datenschutz und Schlussbestimmungen

  • Der Käufer/Auftraggeber erklärt sich damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten gespeichert werden. Der Referent verpflichtet sich, alle ihm im Rahmen des Auftrages bekannt gewordenen Informationen vertraulich zu behandeln. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages rechtsunwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit des gesamten Vertrages. Sie sind dann nach Treu und Glauben auszulegen oder durch etwa neue gesetzliche Bestimmungen zu ergänzen oder zu ersetzen.

 

Allgemeine Geschäftbedingungen (AGB) für Workshops/Fotokurse

Die nachfolgenden AGB gelten für alle Verträge von Workshops/Fotokurse bei Ronny Ritschel Photography, die den Erwerb dieser unter der Internetplattform ronnyritschel.com durch einen Kunden zum Gegenstand haben.

§1 Geltungsbereich

  • Neben etwaigen individuell vereinbarten Absprachen gelten ausschließlich die nachfolgenden Bestimmungen für Buchung eines Workshops/Fotokurses unter ronnyritschel.com. Anderslautende, abweichende, ergänzende oder zusätzliche Bedingungen des Kunden erkennt ronnyritschel.com nicht an, es sei denn, ronnyritschel.com erkennt im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich diese Bestimmungen an.
  • Diese Bestimmungen gelten für zukünftige Verträge mit dem Kunden auch dann, wenn auf ihre Geltung nicht erneut ausdrücklich hingewiesen wird.
  • Im kaufmännischen Verkehr gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch für alle künftigen Geschäftsbedingungen, auch wenn Sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Mündlich, fernmündlich oder elektronisch erteilte Aufträge nehmen wir nur unter Einbeziehung unserer jeweils geltenden AGB an.

§2 Vertragsschluss

  • Ronny Ritschel Photography bietet unter ronnyritschel.com Workshops/Fotokurse zum Erwerb an. Durch Auswählen des entsprechenden Workshops und ausfüllen des Warenkorbsystems meldet sich der Auftraggeber verbindlich für den oder die ausgewählten Fotokurse an. Nach der erfolgreichen Anmeldung sendet ronnyritschel.com eine Bestätigung per E-Mail und die Rechnung für die Fotokursteilnahme an den Auftraggeber. Der auf ronnyritschel.com ausgewiesene Betrag ist der einzig gültige und versteht sich aufgrund der Kleinunternehmerregelung ohne Mwst von derzeit 19%. Bei Anmeldungen zum Workshop ist die Rechnung innerhalb von 7 Tagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug zur Zahlung fällig. Erst nach der vollständigen Bezahlung der Teilnahmegebühr hat der Auftraggeber einen Anspruch zur Teilnahme an dem Fotokurs. Das Entgelt muss auch dann gezahlt werden, wenn nur ein Teil vom Kurs besucht wurde.
  • Der Teilnehmer erhält rechtzeitig vor Kursbeginn weitere Details zu den gebuchten Kursen.

§3 Rücktritt/Stornierung

  • Sollte es dem Auftraggeber nicht möglich sein am Kurs teilzunehmen, so hat dieser ronnyritschel.com mindestens 3 Wochen vor Kursbeginn via Email Bescheid zu geben. ronnyritschel.com wird wird versuchen einen Ersatz zu finden. Gelingt das nicht kann der Auftraggeber vom Fotokurs ohne Stornierungskosten zurücktreten. Bei Absagen bis zwei Wochen vor Kursbeginn erstattet ronnyritschel.com noch 50 Prozent der anfallenden Kursgebühr. Bis eine Woche vor Kursbeginn 20%, danach ist keine Erstattung mehr möglich. Ausnahmen bilden Workshops/Fotokurse, die Außerhalb von Deutschland stattfinden. Bei Absage ab 4 Wochen vor Kursbeginn erfolgt keine Erstattung bei Stornierung eines bereits bezahlten Fotokurses.
  • ronnyritschel.com hat das Recht durch Stornierung freigewordener Plätze unter den hier aufgeführten Bedingungen erneut zu vergeben.

§4 Absage des Workshops/Fotokurses

  • ronnyritschel.com ist berechtigt, aus wichtigen Gründen (insbesondere bei Krankheit des Instruktors/Referente oder nicht erreichen der Mindestteilnehmerzahl) den Fotokurs abzusagen. Die Auftraggeber werden hiervon telefonisch benachrichtigt und es wird ein Alternativtermin (soweit verfügbar) angeboten. Auf Wunsch wird der Teilnehmer auf den neuen Fotokurstermin verlegt oder erhält seine bereits gezahlte Teilnahmegebühr vollumfänglich zurück. Ein weitergehender Schadensersatz, auch bereits entstanden Reise- und/oder Unterkunftskosten des Auftraggebers sind ausgeschlossen.

§4 Nutzung und Recht am Bild

  • Die im Fotokurs entstandenen Bilder dürfen die Teilnehmer für ihre eigene Präsentation im Netz verwenden. Evtl. ausgeteiltes Lehrmaterial darf ohne Genehmigung vom Referenten auf keine Weise vervielfältigt oder weitergegeben werden.

§5 Kursräume und Orte

  • ronnyritschel.com arbeitet teilweise in angemieteten Räumen. Bitte behandeln Sie die Räume und Einrichtungen pfleglich! Das Rauchen ist in den Kursräumen nicht gestattet. Das Mitbringen von Tieren ist nicht gestattet. Änderungen der Kursorte bleiben dem Referenten vorbehalten. Sie erhalten umgehende Informationen bei Änderung des Kursortes.

§6  Haftung

  • Die Teilnahme an den Fotokursen geschieht auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich erklärt, dass ronnyritschel.com/Instruktor/Referent bei Unfällen/Verletzungen und Sachschäden der Teilnehmer während oder auf dem Weg von oder zu dem Fotokurs von jeglichen Ansprüchen freigestellt wird. Auch für die Ausrüstung oder Garderobe der Teilnehmer kann keine Haftung durch ronnyritschel.com/Instruktor/Referent übernommen werden. Den Weisungen des Referenten während des Fotokurses ist Folge zu leisten. Das vom Referent zur Verfügung gestellte Equipment ist pfleglich zu behandeln. Es ist Sache des Teilnehmers ggf. geeignete Versicherungen abzuschließen.

§7 Nebenabreden, Rechtswirksamkeit der AGB

  • Änderungen, Nebenabreden und Vertragsergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für eine Änderung dieser Schriftformklausel.
  • Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame oder fehlende Bestimmung ist vielmehr durch eine wirtschaftlich und rechtlich der unwirksamen am nächsten kommenden zu ersetzen. Entsprechendes gilt für eventuelle Regelungslücken.
  • ronnyritschel.com behält sich das Recht vor, diese Bestimmungen jederzeit und ohne Nennung von Gründen für zukünftige Bestellungen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden den Kunden per E-Mail zugesendet. Widerspricht ein Kunde der Geltung der neuen Allgemeinen Verkaufsbedingungen nicht innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der E-Mail, gelten die geänderten Allgemeinen Verkaufsbedingungen als angenommen.

§8 Gerichtsstand/ Anwendbares Recht

  • Auf die Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden und ronnyritschel.com findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.04.1980 (CISG) Anwendung.
  • Ausschließlicher Gerichtsstand ist München sofern es sich bei dem Kunden um einen Unternehmer handelt.

§9 Datenschutz und Schlussbestimmungen

  • Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten gespeichert werden. Der Referent verpflichtet sich, alle ihm im Rahmen des Auftrages bekannt gewordenen Informationen vertraulich zu behandeln. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages rechtsunwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit des gesamten Vertrages. Sie sind dann nach Treu und Glauben auszulegen oder durch etwa neue gesetzliche Bestimmungen zu ergänzen oder zu ersetzen.